Donnerstag, 5. Februar 2015

Der Statthalter...SHAME ON YOU!




Nachdem ich seit letztem Jahr an dem vielversprechendem Projekt "Filmkulisse" umsonst (für Lau, no monetas, ohne Bezahlung) gearbeitet habe, habe ich vor einigen Wochen sämtliche Arbeiten an dem Projekt erstmal eingestellt.
Nicht nur, dass ich so großes Vertrauen in den Produzenten und das gesammte Team hatte, dass ich einem Rückstellungsvertag  zugestimmt hatte, nein...ich bin sogar in Vorleistung gegangen, was die Ausgaben für Material usw. betraf. Nachdem ich nun seit Wochen hingehalten werde, was die Begleichung der bisherigen Aufwendungen betrifft, reicht es mir nun endgültig! Und wir sind hier im 4-stelligen Bereich!

Und wiedermal hat sich gezeigt, werde Misstrauisch, wenn dir jemand immer wieder sagt
"Alles kein Problem!"...genau dann gibt es nämlich Probleme.

Tja...in Österreich scheinen die Uhren anders zu ticken und "ein Mann ein Wort" ist dort wohl bei manchen nichts wert!

SHAME ON YOU!!!

Probleme kann es immer geben, aber dann steht auch dazu und sagt was Sache ist! Dieses hinhalten hat nun ein Ende!

Das Modell werde ich noch fertig bauen, es steckt einfach zu viel Arbeit darin, um es unvollendet zu lassen. Aber das kommt dann in meine Vitrine oder eine römische Ausstellung hat interesse an dem Teil.

Wer mehr erfahren möchte schaue bitte hier:

http://die-statthalter-verarsche.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Hallo Olli,

    schade, dass die dich verar... haben. Vorallem ist es ärgerlich, wenn man in Betracht zieht, was du an Geld und Zeit in dieses Projekt gesteckt hast.Auf jeden fall hast du richtig reagiert und die Konsequenzen gezogen !!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir Dirk!
    Ich habe nun lange genug überlegt, ob ich die Notbremse ziehen soll. Nachdem ich vor einigen Wochen nochmals nachgefragt habe und meinen Unmut laut gemacht habe, bekam ich wieder die Antwort, dass alles geregelt wird...
    Bis heute ist nichts gekommen. Ich habe lange genug gewartet....

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja verdammt ärgerlich, tut mir wirklich Leid für Dich. Vielleicht findet sich letztlich noch ein Abnehmer für das fertige Modell. Auf jeden Fall wäre es schön, wenn Du es uns hier vorstellst.

    AntwortenLöschen
  4. Danke Dir!
    Klar, das fertige Teil werde ich auf jeden Fall hier zeigen. Bin selber gespannt wie es mit Farbe aussieht...

    AntwortenLöschen
  5. Fantastische Arbeit, und das Projekt war viel versprechend, eine Schande.
    Zeigt wieder einmal, dass ohne Anzahlung in solch einer Grössenordnung nichts laufen sollte, und wer das nicht will, der bezahlt auch später nicht. Tut mir echt leid! Keep up the good work!

    AntwortenLöschen
  6. wird mir kein zweites mal passieren...danke dir Anonymus

    AntwortenLöschen
  7. ... das is blöd! Manchmal passiert sowas leider, ich musste auch schon mal über nen halbes Jahr auf den Reminder warten! Aber letztlich kam das Geld für das Modell dann doch noch ... in dem Fall lag es an internen Problemen etc ... ... es sind halt meisten kleinere Projekte, obwohl auch bei größeren Firmen die Zahlungsmoral nicht immer super ist! ;-) Bleib dran und bau vor allem weiterhin so tolle Dioramen!

    AntwortenLöschen
  8. Danke dir...und bald gibts wiedermal was fertiges von mir zu sehen....

    AntwortenLöschen
  9. 184 Arbeitsstunden bisher (ohne Entgeld)
    1.237,49 ausgelegte Kosten (die sind tatsächlich bei mir angefallen)
    + Zeit- und Nervenaufwand für den Ärger ab Januar 2015

    und nun droht mir Herr C.A. ("Produzent" von "Der Statthalter") mit Krieg....;)

    *stay tuned*

    AntwortenLöschen